April, April, auch in der Tierwelt *g

Stadionverbot gegen Hennes VII. – Was ist ihre Meinung?

Wie koeln.de berichtet, erwirkte der Tierschutzverband PETA am Dienstagmorgen eine einstweilige Verfügung gegen den 1. FC Köln: Maskottchen Hennes VII. darf – zumindest vorerst – nicht mehr ins Stadion geführt werden.

Anzeige:

“Die Verantwortlichen setzen den Ziegenbock völlig grundlos einem Höllenlärm aus. Das arme Tier erhält einen wahren Adrenalinschock”, argumentierten die Tierschützer. Die Lebenserwartung von Hennes VII. sinke dadurch erheblich. Fakt ist: Der 1. FC Köln zählt zu den wenigen deutschen Profivereinen, die ein lebendiges Tier vor die Zuschauerränge führen.

Andererseits gilt Hennes VII. als der bekannteste Glücksbringer im deutschen Fußball. Könnte PETA ein dauerhaftes Stadionverbot gegen Hennes VII. durchsetzen, wäre die Bundesliga um eine Attraktion ärmer. Außerdem betonten die Verantwortlichen des 1. FC Köln, dass der Geißbock Stadionatmosphäre gewohnt sei, schließlich hätten sie ihn langsam und schonend darauf vorbereitet.

Was sagen Sie dazu? Sollten Fußballvereine auf lebendige Tiere als Glücksbringer verzichten? Möchte PETA nur Aufmerksamkeit erwecken? Schildern Sie Ihre Meinung!

Quelle: http://bz.koeln.de/2008/04/01/stadionverbot-gegen-hennes-vii-was-ist-ihre-meinung/

Anzeige:

Teilen:




Trackback URL | Tags: | |

Ähnliche Artikel:

Einen Kommentar schreiben