Ahlen: Tierquäler und Schäferhund-Züchter beendet „Zucht“

Der ebenso umstrittene wie bekannte Schäferhundzüchter Joachim K. aus Ahlen hat heute die baldige Schließung seiner Zwingeranlage angekündigt – zum Glück! In der letzten Zeit geriet der „Züchter“ ( es fällt mir schwer diesen Begriff für diesen Mann zu verwenden) immer wieder in die Kritik. Die Hunde leben unter erbärmlichen Zuständen, kleine Bretter Verschläge bilden Hundehütten, die Tiere werden sehr schlecht oder gar nicht versorgt, von gesundheitlicher Vorsorge gar nicht zu reden. Es ist einfach erschreckend wie lange so etwas toleriert wurde.

Anzeige:

Nach einem Gespräch mit dem Bürgermeister Benedikt Ruhmöller, CDU und dem stellvertretenden Kreisveterinär Andreas Witte, habe sich der „Züchter“ nun doch bereit erklärt, die Anlage nach über 30 Jahren umstrittener Hundehaltung zu beenden. Bereits in den nächsten Tagen soll der Zwinger für immer seine Pforten schließen. Die Gründe für den Entschluss seien persönlicher Natur. Wahrscheinlich wurde der öffentliche Druck einfach zu groß.

Bereits seit Dezember 2007 beschäftigt sich der „ETN-Tierretter“ Stefan Bröckling mit der Hundezuchtanlage in Ahlen. In Nacht-und-Nebel-Aktionen kletterte er über den Stacheldrahtzaun, um die Haltungsbedingungen zu dokumentieren. Allein acht TV-Berichterstattungen erfolgten in der Zeit von Februar bis Juni. Durchbrechenenden Erfolg erzielte dann die TIER.TV Reportage im Juni 2008. Im selben Monat erstattete der ETN Anzeige gegen den Amtsveterinär Dr. Antonius Kleickmann.

In den letzten Wochen hatte es nach der Ausstrahlung der TIER.TV Reportage „Der Hundequäler von Ahlen“ ein überragendes Medienecho zum Fall gegeben. TIER.TV Zuschauer mobilisierten sich in diversen Foren und verabredeten sich zu einer, für den 26. Juli geplanten, Groß-Demonstration in Ahlen. Auch der SPD-Fraktionschef Norbert Bing nahm sich dem Fall an und hatte für nächste Woche eine Unterschriftensammlung für die Schließung der Anlage geplant. Was aus den verbleibenden vier Hunden wird steht allerdings noch in den Sternen.

Hier das Video zum Bericht auf WDR: Züchter in der Kritik

presseportal.de
Anzeige:

Teilen:




Trackback URL | Tags: | | | |

Ähnliche Artikel:

5 Kommentare zu diesem Beitrag.

  1. Sylvia's Gravatar

    Autor: Sylvia | Datum: 8. September 2008 um 19:30

    Hallo!

    Erschütternde Zustände!!!!!!
    Schlimm, daß das Veternäramt einem Vermehrer nicht das Handwerk legt.
    Dieser Mann ist kein Züchter sondern ein Vermehrer.
    Züchter sind dem SV angeschlossen aus Welchem dieser „Herr“ schon vor 35 Jahren ausgeschlossen wurde.
    Es sollte doch bitte unterschieden werden zwischen Züchtern und Vermehrern!
    Züchter und deren Hunde bzw. die Haltung Dieser unterliegen ständiger Beobachtung
    durch die dafür zuständigen Funktionäre des SV ! Züchter sind an eine Zuchtordnung gebunden deren strenge Einhaltung geboten ist, dazu gehören strenge Voraussetzungen für die Zucht und deren Überwachung.Züchter unterliegen strengen Auflagen gemäß des Tierschutzgesetzes u.A. Haltung der Hunde.
    Leider werden durch solche Leute, (Vermehrer),mit den ernsthaften Züchtern, die viel Zeit, Geld und Herzblut in ihr Hobby investieren, in einen Topf geworfen !
    Vieleicht hilft einmal ein Blick auf die Seite des SV dort kann mann z.B. die Zuchtordnung des SV nachlesen dort wird der Unterschied zwischen Züchtern und Vermehrern einleuchten!

  2. doggidog's Gravatar

    Autor: doggidog | Datum: 5. November 2009 um 12:40

    Bei allen Gesetzen und Bestimmungen,wann wird das denn
    überprüft? Ich habe zwei Hunde von zwei Züchtern- deren Hündinnen
    werden jedes Jahr zweimal belegt,leben nur im Zwinger und werden
    verkauft,wenn sie alt und nicht mehr gebärfähig sind. Für solche Hunde ist der
    Hundeplatz noch das absolute Highlight,das nach der Körung beendet ist.
    Auslauf und Familienanschluß sind Fremdwörter für solche Hunde.
    Kein Wunder,daß es Unfälle gibt, wenn so ein Hund zum Beispiel
    auf Kinder trifft…..

  3. Stephie's Gravatar

    Autor: Stephie | Datum: 14. November 2009 um 14:20

    Hallo,

    inzwischen ist es November 2009. Weiß jemand ob die Anlage endlich geschlossen wurde? Und wenn ja wie es den Hunden ergangen ist.

    Lg Stephie

  4. Scherer,Susanne's Gravatar

    Autor: Scherer,Susanne | Datum: 30. August 2016 um 14:38

    Ist der Zwinger nun geschlossen odernicht!
    Die Berichte hier belaufen sich auf die Zeit 2009!
    Jetzt ist mittlerweile 2016!
    Für Infos wäre ich dankbar

  5. Rüdiger's Gravatar

    Autor: Rüdiger | Datum: 28. Oktober 2016 um 10:58

    Hallo,

    ich habe von einem Bekannten gehört, dass schon recht zügig nach der Veröffentlichung im Jahr 2009 von Staatswegen reagiert wurde. 100% sicherstellen kann ich das nicht, da ich es ja selbst nur gehört habe. Aber ich vertraue auf unseren Staat

Einen Kommentar schreiben