Bundesstraße lahmgelegt durch Schnecken-Schleim

Anzeige:

Eine Massenwanderung von Weinbergschnecken hat auf der B 14 in Stuttgart in eine Schleimspur hinterlassen. Die Polizei sperrte die Straße wegen akuter Unfallgefahr ab. Hunderte der Tiere verwandelten die Strasse in eine Rutschbahn.

Anzeige:

Die Tiere suchten sich für ihre Wanderung ausgerechnet die B 14 im Stadtteil Vaihingen aus. Nach Polizeiangaben verursachten sie dort in einer Kurve auf einer Länge von rund 70 Metern „erhebliche Rutschgefahr“.

Die Straße wurde deshalb vorübergehend gesperrt. Mitarbeiter des Tiernotdienstes konnten rund 500 Schnecken unversehrt aufsammeln. Nach einer Reinigung des glitschigen Straßenbelags durch die Feuerwehr war die Bahn wieder frei.

 

Quelle: rp-online.de
Anzeige:




Trackback URL | Tags: | |

Ähnliche Artikel:

Einen Kommentar schreiben